Natur- & Erlebnispädagogische Angebote

Naturpädagogische Angebote

Ziel ist die Überwindung der Entfremdung zur Natur und das (Wieder-) Erlangen von Naturvertrautheit. Dies geschieht durch eine Vielzahl von methodischen Zugängen wie das Anregen der Wahrnehmung und durch ganzheitliches Erleben von Natur. Naturpädagogik zielt auf eine Erneuerung unserer Beziehung zur Natur ab und nicht unmittelbar auf eine Änderung des Verhaltens. Ihr liegt die Überzeugung zugrunde, dass eine ausreichende Motivation für anderes Handeln ohne die Naturvertrautheit kaum zu erreichen ist. Aus einem emotionalen Zugang zur Natur kann sich die Wertschätzung und Achtung entwickeln. Die Naturpädagogik beruht auf einem ökozentrischen Weltbild und einem ökologischen Menschenbild und beruft sich reformpädagogische Ansätze wie beispielsweise Pestalozzi (''Lernen mit Herz, Hand und Kopf'').

 

Erlebnispädagogische Angebote

Die Erlebnispädagogik bietet nicht alltägliche erlebnis- und selbsterfahrungsorientierte Unternhemungen für Gruppen, bei denen mittels Grenzerfahrungen alltägliche Verhaltensmuster durch das neue ersetzt werden sollen. Ziel ist das Erwerben persönlicher und sozialer Kompetenzen (z.B. Kooperation, zwischenmenschliche Kommunikation) und die Änderung von Verhalten. Zentraler Begriff ist das ,,Erlebnis'' als ein besonderes, nicht alltägliches Ereignis. Dies ist zwar subjekitv und individuell, soll aber durch eine pädagogische Konzeption (Setting) sozial konstruiert bzw. beeinflusst werden und damit zumindest möglich oder sehr wahrscheinlich werden. Oft wird dabei die Natur als Erlebnisraum mit einbezogen (Outdoor-Aktivitäten, Natursportarten, etc.).

Entscheidender Faktor im Lernen ist dann der Transfer in die Lebenssituation, den Alltag der Klienten.

 

 

Woidracka

 

  • Altersgruppe:  6 bis 12 Jahre
  • Zeitpunkt: jeden zweiten Freitag im Monat, von 13 bis 16 Uhr

 

Was ist "Woidracka"?

Woidracka ist ein Gruppenangebot im Rahmen der ambulanten Familienhilfe. Seine Grundsätze stammen aus der Erlebnispädagogik, die Ausführung ist vor allem durch den Naturpädagogischen Ansatz geprägt. Das Gruppenangebot födert die Sozialen Kompetenzen der Kinder und hilft ihnen eine gewisse Sensibilität für die Umwelt aufzubauen. Woidracka wird gerne von den Kindern angenommen.

 

Landart

                        “Fantastische Kunstwerke in und mit der Natur”

 

 

Was ist Landart?

Jeder Mensch kann kreativ sein und hat eine kreative Persönlichkeit. Landart spricht alle Sinne an, weckt die Fantasie und hilft, das Schöne der Natur wahrzunehmen. Im Wechsel von Alleine-Schaffen und Gemeinsam-Bauen lernen Landartkünstler zu kooperieren und zu kommunizieren. Der Wert des Bauens gipfelt in der Präsentation des eigenen Kunstwerkes.

 

Bewerben Sie sich jetzt!
Bewerbung

Bewerben Sie sich jetzt!