§ 27 SGB VIII

(1) ,,Ein Personensorgeberechtigter hat bei der Entwickling eines Kindes oder eines Jugendlichen Anspruch auf Hilfe (Hilfe zur Erziehung), wenn eine dem Wohl des Kindes oder des Jugendlichen entsprechende Erziehung nicht gewährleistet ist und die Hilfe für seine Entwickling geeignet und notwendig ist.'' (§ 27 SGB VIII)